Saturday, 22 June, 2024

Warum lange URLs kürzen?


Das Internet ist derart beliebt, weil es viele Dinge vereinfacht. Aus diesem Grund gilt es jeweils auf eine gewisse Einfachheit zu achten. Dies betrifft auch das Thema Links. Sollen Webadressen weitergegeben werden, dann müssen diese möglichst prägnant sein. Einen Link kostenlos verkürzen zu können, hilft deshalb enorm. Bereits im privaten Umfeld zeigt sich ein hoher Nutzen. Dieser steigt im gewerblichen Bereich nochmals deutlich an.

Die Benutzerfreundlichkeit wird gesteigert

Die Möglichkeit, einen Link kostenlos kürzen zu können, sorgt für eine einfachere Handhabung. Lange oder überlange Linkadressen werden durch die Anwender schlecht angenommen. Oftmals ist Angst vorhanden, dass es sich keinesfalls um ein seriöses Angebot handelt. Zudem prägen sich die Anwender lange Webadressen nicht ein. Die Nutzung eines Link-Shorteners sorgt zusätzlich für sprechende URLs. Bei vielen Anbietern lassen sich Abkürzungen individuell festlegen. Diese stellen in Kombination mit der Anbieteradresse anschließend den aufrufbaren Link dar.

Tagging wird möglich

Ein Link-Shortener bietet für Werbende und Unternehmen viele Vorteile. Dazu zählt unter anderem, dass der ursprüngliche Link in seiner Länge nicht begrenzt ist. Aus Sicht des Marketings ist dies ein großes Plus. Dadurch können verschiedene Tags eingebunden werden. Auf diese Weise wird erkannt, aus welchem Social Media Bereich der Besucher stammt. Auch die Wirksamkeit von Kooperationen lässt sich durch ein entsprechendes Tagging nachvollziehen. Gleichzeitig ergibt sich die Chance der gezielteren Kundenansprache. Dieser Schritt kann zu höheren Conversion-Rates im Vertrieb führen.

Der Ablauf ist unkompliziert und sehr einfach

Der Nutzen eines Link-Shorteners steht außer Frage. Von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, ist zudem sehr einfach. Nach einer zumeist kostenlosen Registrierung steht der jeweilige Dienst bereits zur Verfügung. Nachdem der gewünschte Link erarbeitet wurde, kann dieser verkürzt werden. Dazu ist lediglich das Einfügen der Webadresse notwendig. Die erhaltene Short-URL ist anschließend ohne Wartezeit nutzbar. Dadurch wird ein schneller Mehrwert geschaffen. Sehr viele Einstellungen lassen sich zudem abspeichern.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

0 comments on “Warum lange URLs kürzen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert