Thursday, 06 October, 2022

Warum heißt Hartz IV eigentlich Harz IV und welche Leistungen gibt es?


Das sogenannte Hartz IV Gesetz wurde 2005 eingeführt. Eigentlich hat dieses Gesetz den Namen Arbeitslosengeld II und hat seinen umgangssprachlichen Namen einem Manager namens Peter Hartz zu verdanken, der maßgeblich an diesem Gesetz mitgearbeitet hat.

Was sind die Voraussetzungen für Arbeitslosengeld?

Wenn Sie hilfsbedürftig sind, das bedeutet Sie können Ihren Lebensunterhalt nicht mit Ihren eigenen finanziellen Mitteln bestreiten, Sie mindestens 15 Jahre alt sind und ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort in Deutschland ist, stehen Ihnen die Leistungen dieses Gesetzes zu. Außerdem müssen Sie auch erwerbsfähig sein, das bedeutet es liegt keine Behinderung oder schwere Erkrankung vor, die Sie daran hindert mindestens 3 Stunden pro Tag einer Arbeit nachzugehen.

Welche Leistungen gibt es?

Die konkrete Summe, die Sie erhalten hängt von Ihren Lebensumständen ab. Es ist zum Beispiel entscheidend ob Sie alleine, mit einem Partner oder Ihren Kindern zusammenwohnen.

Die Grundsicherung setzt sich aus Beträgen für den Lebensunterhalt sowie den Mietpreis der Wohnung zusammen. Weiteres gibt es Zuschüsse, wenn beispielsweise eine Schwangerschaft besteht oder Sie durch eine Erkrankung aufwändigere Ernährung benötigen.

Sollte Ihr Antrag zwischen dem 1.März 2020 und dem 31.Dezember 2021 bewilligt werden, übernimmt das Jobcenter die Kosten der ersten sechs Monate für Unterkunft und Heizung. Auch wenn Sie in einem eigenen Haus, einer Eigentumswohnung wohnen, erhalten Sie Hilfe bei den Kosten.
Befinden Sie sich in einer Lebensgemeinschaft wird das weitere Einkommen bei der Berechnung Ihrer Grundsicherung mit einbezogen.

Auch Kinder werden in dem Gesetz berücksichtigt, die Summe die Sie erhalten, hängt von dem Alter des Kindes ab.

Auch die Übernahme der Kosten für Ihre Krankenversicherung wird übernommen.

Sollten Sie eine Erstausstattung für eine Wohnung benötigen, sowie eine Erstausstattung für Ihr Baby, können Sie auch hier einen einmaligen Zuschuss beantragen.

Können Hartz IV-Empfänger bestimmte Kosten, wie etwa für ein teures Haushaltsgerät, nicht von selber aufbringen, können sie ein Darlehen beantragen, welches in Raten zurück gezahlt wird.

Sind Sie Eltern von Kindern erhalten Sie auch Hilfe bei den Kosten durch etwaige Schulausflüge oder Kosten für Musikvereine.

Eine Weitere Leistung ist die Wiedereingliederung in das Arbeitsleben, Ziel ist es den Empfänger in kurzer Zeit unabhängig zu machen und auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorzubereiten.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

0 comments on “Warum heißt Hartz IV eigentlich Harz IV und welche Leistungen gibt es?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.