Thursday, 06 October, 2022

Gründe für das Versenden von Flaschen in Flaschenversandkartons


Gerade bei Kartons mit zerbrechlichen Inhalt fällt die Aufschrift „Vorsicht zerbrechlich“ auf. Dies ist notwendig, da die Flaschen beim Transport zahlreichen Herausforderungen wie Stöße, Erschütterungen und Stürzen ausgesetzt werden.

Flaschen sollten nach Möglichkeit unbeschädigt beim Empfänger ankommen. Dies wird mit dem Flaschenversandkarton sichergestellt.

Das ist ein Flaschenversandkarton

Flaschenverpackungen werden speziell an die Form und die Größe von Flaschen angepasst. Aufgrund ihrer durchdachten Konstruktion bieten sie Platz für Gin, Wein oder Bier bei gleichzeitig optimalen Schutz auf dem Weg vom Absender zum Empfänger.

Die Kartons sind sehr stabil und die Fixiereinlagen sind oftmals mehrfach doppelwellig. Aufgrund der Stabilität eignen sich die Flaschenversandverpackungen auch für einen bevorstehenden Umzug für Tassen, Gläser oder besonderen Weinflaschen.

Die Vorteile

Flaschenversandverpackungen bieten entweder Platz für eine oder mehrere Flaschen. Dennoch verfügt über jede Flasche ein eigenes Fach und erhält damit ihren eigenen kleinen Schutz-Raum. Die Pappe der Versandkartons besteht aus stabiler und fester Pappe, um Stöße, Erschütterungen oder Stürze sehr gut abzufedern.

Sollten aufgrund kleinerer Flaschengrößen Zwischenräume entstehen, lassen diese sich unkompliziert mit Füllmaterial auffüllen. Dieses bietet einen zusätzlichen Schutz der Flasche. Neben den optimalen Schutz der Flaschen, sehen die Versandkartons schick und modern aus. Damit eignen sie sich auch als Geschenkverpackung, falls einem Kunden oder einem guten Freund eine Freude per Post gemacht werden sollte.

Unterscheidung von Versandkartons

Grundsätzlich werden sieben Arten von Flaschenverpackungen unterschieden.

  • Weinverpackungen: Spezielle Kartons nur für Weinflaschen. Bieten Platz von einer bis zu achtzehn Flaschen Wein.
  • Weinverpackungen Hermes: Spezielle Kartons für Wein mit Hermes-Aufdruck und Hermes-Zertifizierung.
  • Flaschenversandverpackungen Magnum: Für ein bis drei größeren Flaschen egal ob Wein, Spirituosen, Saft oder Gin.
  • Bierverpackungen Klein: Für 0,33 Liter Bierflaschen von einer bis insgesamt vierundzwanzig Bierflaschen.
  • Bierverpackungen Groß: Für 0,5 Liter (Halbliterbierflaschen) von einer bis insgesamt vierundzwanzig Bierflaschen.
  • Flaschenversandverpackung Gin: Speziell für Gin-Flaschen.
  • Dosenversandkarton: Speziell für Dosen 0,33 Liter oder 0,5 Liter und Platz bis zu vierundzwanzig Dosen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

0 comments on “Gründe für das Versenden von Flaschen in Flaschenversandkartons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.